Ausstellungen, Projekte

2024 Galerie Calabro, Zürich, 11.01 – 24.02. 2024, digital präsent

2024 Nicoleta Gallery, Berlin, 2.01 – 31.01. 2024, digital präsent

2024 Hirslanden Klinik Stephanshorn, St.Gallen, 30.12.2023 – 28.03.2024, Einzelausstellung

2023 Andakulova Gallery, Dubai, 01.12.– 31.12. 2023, digital präsent

2023 Artbox.Project Miami 4.0, während ART BASEL Art Week, Miami 6.12. – 10.12. 2023, digital präsent

2023 Thomson Gallery, Zug, 01.10.– 31.10. 2023, digital präsent

2023 Biennale Bregaglia, Projektstudie/Eingabe 30.9.2023, «Brückenschlag» Bondo, für Biennale Bregaglia 2.6. – 28.9.2024

2023 Nicoleta Gallery, Berlin, 1.09 – 31.09. 2023, digital präsent

2023 Swissartexpo, Zürich, SBB Eventhalle Hauptbahnhof Zürich, 6.09 – 10.09. 2023, digital präsent

2023 ARTBOXEXPO Basel, Euroairport Basel-Mulhouse, 15.06. – 18.06. 2023, digital präsent

2023 NYC Art Expo, New York Artweeks, 07.04. –26.04. 2023, digital präsent

2023 Eingabe Werkbeitrag, Amt für Kultur, St. Gallen, März 2023, Titel: EVOLUTIV– Alles verändert sich stetig.

2023 Thomson Gallery, Zug, 01.02.– 30.2. 2023, digital präsent

2023 Art Lab California, Los Angeles, 16.01 – 31.01. 2023, digital präsent

2022 Artbox.Project Miami 3.0, während ART BASEL Art Week, Miami 28.11. – 10.12. 2022, digital präsent

2022 Artbox.Project Palma 1.0, Casa del Arte Palma de Mallorca, 24.10. – 05.11. 2022, digital präsent

2022 Lelie Galkerij, Amsterdam, 01.10. – 31.10. 2022, digital präsent

2022 Swissartexpo, Zürich, SBB Eventhalle Hauptbahnhof Zürich, 24.8.– 28.8. 2022, digital präsent

2022 Urbanside Gallery, Zürich, 01.08. –31.8. 2022, digital präsent

2022 Ostschweizer Kunstausstellung «Heimspiel», Offenes Atelier St.Gallen, 15.01. – 16.01. 2022

2021 Projekteingabe, Ostschweizer Kunstausstellung Heimspiel 2021, Titel: «ILEOSTOMA»

2012 Eingabe Werkbeitrag, Amt für Kultur, St. Gallen, März 2012 Titel: «graphic to stone».

2012 Kunst am Bau, Projektwettbewerb Kantonsspital Frauenfeld, Objekt in Bronze mit dem Titel Kraft, in Zusammenarbeit mit Ursula Knechtle-Beerle

2011 Eingabe Werkbeitrag, Amt für Kultur, St. Gallen, März 2011, Titel: «Werkgruppen Natur-digital»

1996 Kunst am Bau, Projektwettbewerb Schulgemeinde Schänis, Schulhaus Chasli
3. Rang, künstlerischer Schmuck mit dem Titel «Objekt Licht und Farbenspiel», in Zusammenarbeit mit Ursula Knechtle-Beerle

 

 

 

 

 

 

«Kreative Gedanken sind für mich so wichtig wie das Wasser für die Natur»

Kunst und Design prägen mein Leben seit meiner frühen Kindheit. Als 8-jähriger begann ich meine ersten Bilder zu malen. 1978 trat ich in die Schule für Gestaltung St. Gallen ein. Das war mein Start in die Welt des Grafikdesigns und der künstlerischen Gestaltung. Meine vielseitigen Interessen und Fähigkeiten schöpfe ich aus. So entstehen Werke in unterschiedlichen Techniken und Kombinationen.

Ich will die Ästhetik von Dingen in einem winzigen Augenblick fotografisch «einfangen» oder durch subtile, digitale Interventionen die Aufmerksamkeit der Betrachterin oder des Betrachters gewinnen und ihre Herzen berühren. Die Themen in meiner Malerei basieren auf intensiven, persönlichen Erfahrungen wie z.B. die Bilder mit dem Titel «Alles fliesst». Sie sind eine Annäherung an existenzielle Fragen unterschiedlichster Lebensbereiche: alles ist ständig in Bewegung, nichts ist starr und vor allem existenziell abhängig voneinander.

Die Kreation von künstlerischen Arbeiten mit allen zur Verfügung stehenden digitalen und analogen, klassischen Mitteln ist für mich zentral und aktuell. Ich benutze ausschliesslich eigene Fotografien, um sie mit Malerei oder Zeichnungen in einen neuen Kontext zu stellen.

Bei allem, was ich tue, sind die kreativen Gedanken für mich so wichtig wie das Wasser für die Natur. Und genauso entscheidend: das wiederkehrende Hinterfragen unseres/meines Handelns.

Auszug Curriculum

Geboren 
1959 in Siegershausen, Kanton Thurgau, Schweiz

bis 1978  
Primarschule und Gymnasium St.Antonius, Appenzell

1978 – 1983
Schule für Gestaltung St.Gallen, Vorkurs und Grafikfachklassen

seit 1978
Freiberufliches, künstlerisches Schaffen in klassischen und digitalen Techniken

ab 1995 selbstständig
knechtledesign, visuelle Kommunikation, St.Gallen
seit 2010 BrandingContext Josef Knechtle, St.Gallen

2012 – 2020
Vorstandsmitglied, Schweizerischer Werkbund, Region Ost

seit 2021
«Online-Kunstgalerie» josefknechtle.com

 

Lehraufträge

1991–2001
Lehrbeauftragter, Schule für Gestaltung, St.Gallen, Grafikfachklassen

2006–2009
Lehrgangsleiter HF «Visuelle Kommunikation», Höhere Fachschule für Künste und Gestaltung HF, St.Gallen
Dozent HF «Visuelle Kommunikation», Corporate Design

2010–2013
Dozent, Fachhochschule Nordwestschweiz für Wirtschaft, Olten
Masterstudiengang Corporate Communication Management, MAS
Block «Visuelle Kommunikation»

2010–2017
Referent, Institut für Marketing, Universität St. Gallen IfM-HSG
Block «Visuelle Kommunikation», KMU-Seminar: Effiziente Werbung
Block «Visuelle Markenführung», St.Galler Intensivstudium für
Kommunikation und Management IKM, Certificate of Advanced Studies CAS

 

Weiterbildungen

1985 – 1995
Diverse Weiterbildungen in digitalen Medien, Schule für Gestaltung, St.Gallen
Aktzeichenen, Schule für Gestaltung, St.Gallen

2001 – 2003
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Corporate Identity und Design Management NDS FH

2021 – 2022
Universität St.Gallen, Strategisches Management CAS HSG

Künstlerische Arbeit

Klassische & digitale Techniken
Kunst am Bau
Kunst im Raum

 

Kontakt

Josef Knechtle
St. Georgen-Strasse 168
CH-9011 St.Gallen

Josef Knechtle
Muot Marias 17
7514 Sils/Segl Maria

T +41 (0)79 239 73 53
jk@josefknechtle.com
josefknechtle.com

Weitere Informationen
Datenschutz, Impressum

Geschäftsbedingungen
AGBs, jk josefknechtle.com